Adventliche Texte in Pfälzer Mundart: Vun Hirte, Engelscher un vum Woihnachtsesel

Ein Buch mit heiter-besinnlichen Geschichten in Pfälzer Mundart zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit:
Der Autor Thomas Kiefer erzählt seine weihnachtlichen Geschichten aus der Sicht des Kindes in der Krippe, der Hirten mit ihren Schafen, des Mußbacher Esels, der Gottesmutter Maria und eines Engels. Alle sprechen fließend pfälzisch und begleiten aus meist ungewöhnlichen Perspektiven durch die Adventszeit.

Ein Buch zum Lesen und Vorlesen - mit Nachdenklichem aber auch Humorigem - jede Textzeile, auch die Bibelstellen, in lebendigem Pfälzer Dialekt - mit farbenfrohen Illustrationen von Ulrike Möltgen.

"Wer hätt des gedenkt: En Esel als de allererscht Aposchtel! Und wann ich mer heit so unser ufriedlich Welt aguck, saach ich mer: Was wär des fer en Seesche, wanns bloß noch Esel uff dere Welt gäb.“

Autor: Thomas Kiefer

Inhalt: 96 Seiten, mit farbigen Illustrationen von Ulrike Möltgen
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: Hardcover
ISBN: 978-3-946777-02-1

Preis: 14,80 €